Pünktchen & Buntfleck

So süß wie der Name ihres Papeterie-Labels sind auch die Illustrationen von Kathrin Jöck aus Weimar. Ihr Sortiment ist ein wahres Schatzkästchen voll persönlicher Geschenkideen. Freubündel fragt… Pünktchen & Buntfleck

Freubündel fragt Pünktchen & BuntfleckHallo Kathrin! Sind Pünktchen und Buntfleck die Spitznamen deiner Kinder?
Nein, es sind nicht die Namen meiner Kinder. Ich muss gerade etwas schmunzeln bei der Vorstellung, dass ich meine Kinder so beim Namen rufe! Als ich mit meinem kleinen Mann schwanger war, hatte ich mit einer damaligen Freundin einen Flohmarkt besucht. Sie hatte dort ein Buch entdeckt, welches glaube ich „Nimmerklug, Pünktchen und Buntfleck werden Sonnenbrüder“ hieß. Ich sagte damals zu ihr, dass Pünktchen & Buntfleck ein süßer Name für ein kleines Label wäre. Erst wollte ich ihn gar nicht nutzen, weil er so lang ist und weil „Pünktchen“ auch schon ein wenig verbraucht ist, aber es passt einfach so perfekt zu dem was ich mache. Also ist es Pünktchen & Buntfleck geworden.

Seit wann gibt es deinen Shop?
Meinen Dawanda-Shop gibt es seit Januar 2017. Eröffnet hatte ich ihn im Oktober 2016. Da ich aber für alles immer etwas länger brauche, war mein Shop drei Monate leer.

Freubündel fragt Pünktchen & BuntfleckDeine individualisierbaren Produkte wie die Meilensteintafeln sind sehr liebevoll und detailreich gestaltet. Ich stelle mir das sehr aufwendig vor. Lohnt sich das überhaupt oder ist es eher etwas, das du im Shop hast, weil du es gerne magst?
Ich habe das Glück, dass die meisten meine Sachen so mögen wie sie sind, also ohne Sonderwünsche. Ich arbeite mit dem Grafikprogramm Illustrator und lege meine Bilder so an, dass ich schnell bin, damit sich eine Tafel auch rechnet.

Welches deiner Produkte ist denn dein persönlicher Liebling im Moment und welches der deiner Kunden?
Ich habe eigentlich keinen persönlichen Liebling. Ich habe sie alle gerne. Der absolute Dauerbrenner ist meine Messlatte mit Doodle-Motiven.

Bist du vom Fach oder hast du das Illustrieren selbst beigebracht?
Nein, ich bin nicht vom Fach. Ich habe sieben Jahre lang Architektur studiert und erfolgreich abgeschlossen. Das war eine super-schöne Zeit, in der ich viel lernen konnte, vor allem über mich selbst. Gezeichnet habe ich schon immer, aber so richtig gelernt habe ich es nie. Das Zeichnen in der Form wie ich es heute tue, mache ich erst seit ca. vier Jahren.

Vor einer Weile hast du bei Instagram und Facebook einen sehr persönlichen Post veröffentlich. Darin ging es unter anderem darum, dass du es als ermüdend empfindest, dass in Social-Media-Kanälen oft alles so perfekt dargestellt wird. Das fand ich toll und sehr mutig von dir!
Aus welchen Gründen auch immer bin ich ein sehr selbstzweifelnder Mensch, der sehr hohe Ansprüche an sich selbst hat. Ich sehe diese vielen tollen Profile, Illustratoren, Kreative, Mamas, Labels usw. und stelle mich und meine Sachen häufig in Frage. Normalerweise nutze ich das, um mich selbst voran zu bringen und bin super-produktiv, was mich glücklich und zufrieden macht. Manchmal gibt es aber so Tage, da überfordert mich das alles und ich möchte mit dem ganzen Social-Media-Zeug am liebsten nichts mehr zu tun haben.

Du bist die allererste Weimarerin, die im Freubündel dabei ist. Ist Weimar eine kreative Stadt?
Schön! Ja, Weimar ist eine sehr kreative Stadt, vor allem durch die Bauhaus-Universität und die Franz-Liszt-Hochschule für Musik. Man kann hier vieeeeeeeeeeeeeeeeeeele kreative Studiengänge belegen. Ich selbst habe in Weimar studiert. Es ist eine wundervolle Stadt, die ich über alles liebe. 

Auf deiner Website gibt es auch einen großen Bereich mit Freebies. Dort habe ich zum Beispiel eine Muttertagskarte entdeckt, die man sich gratis runterladen kann. Super!
Die Freebies sind ein kleines Dankeschön an alle, die sich für mich und meine Sachen interessieren. Ich liebe es, anderen eine Freude zu machen und ihnen etwas zu geben, wonach sie nicht gefragt haben und was sie so auch nicht erwarten. Gerade habe ich wieder ein Freebie auf meiner Webseite www.puenktchen-und-buntfleck.de hochgeladen. Es handelt sich dabei um ein süßes Ausmalbild für Kinder. Es werden zukünftig auch noch viele Freebies folgen!

 

Vielen Dank Kathrin!

Noch bis morgen, also bis einschließlich 20. April 2018, kannst du euer individuelles Freubündel bestellen. Neben einer süßen Überraschung von Pünktchen & Buntfleck wird darin auch ein handgefertigtes Kleidungsstück von Elfenfabrik sein, sowie ein zauberhafter Anhänger von Maari Mint für die Mamas.

Du hast eine Frage? Schreib mir an nadine@freubuendel.de! Ich helfe dir gerne weiter.