noull

Mit fröhlicher Papeterie im skandinavischen Stil, von Anfang bis Ende handgemacht in Essen, wollen die Künstler-Schwestern Ma und Hilda Schneider unser Leben bunter machen. Freubündel fragt… noull

Freubündel fragt noullHallo Hilda! Hallo Ma! Ihr scheint immer im Doppelpack aufzutreten. Seid ihr gemeinsam am kreativsten?
Auf jeden Fall! Wir arbeiten sehr gerne zusammen. Dabei haben wir die Erfahrung gemacht, dass unser gemeinsamer Arbeitsprozess, vom Brainstorming über erste Skizzen bis hin zum finalen Motiv, für uns sehr gut funktioniert. Der Doppelpack ist daher für uns die perfekte Arbeitsgrundlage.

Ma, du bist Illustratorin und du Hilda Fotografin, übernehmt ihr bei noull unterschiedliche Aufgabenbereiche?
Das Pflegen der Social Media Kanäle wie Instagram, Facebook und Pinterest sowie einige administrative Bereiche haben wir gut unter uns aufgeteilt. Als Illustratorin übernimmt Ma meistens den illustrativen Part, das Skizzieren, Zeichnen und Kolorieren. Hilda kommt als Designerin aus dem foto- sowie typografischen Bereich, produziert zum größten Teil unsere Produktbilder, textet und gestaltet. Ganz voneinander trennen kann man die Bereiche nie und das ist ja auch das Schöne an unserer Arbeit! Die Grenzen sind fließend und so entsteht häufig aus verschiedenen Entwurfsideen schließlich das fertige Motiv für Poster, Postkarten oder Girlanden.

Freubündel fragt noullEtwas, das ich sehr besonders finde: Eure Papeterie ist wirklich von A bis Z handgemacht.  Ihr gebt eure Motive nicht in eine Druckerei, sondern erledigt in eurem Studio in Essen jeden Arbeitsschritt selbst, richtig?
So ist es! Alle Schritte der Produktion, vom ersten Strich bis hin zum fertigen Papeterie-Artikel, finden in unserem Studio statt. Auch den Druck übernehmen wir dabei selbst. Hier ist uns die Auswahl der Papiere sehr wichtig. Papier bietet aufgrund seiner Färbung, Haptik und Grammatur einen unheimlichen Facettenreichtum, den wir nur zu gerne in unsere Arbeit mit einfließen lassen. Auch der Nachhaltigkeitsgedanke ist uns sehr wichtig, sodass wir nur umweltfreundliche Papiere für unsere Produkte nutzen und fehlerhafte Papiere oder Drucke möglichst recyceln. Da wir stetig unser Sortiment erweitern, können wir uns auch gut vorstellen in Zukunft zusätzlich mit einer Druckerei zusammenzuarbeiten. Hier schweben uns einige gebundene Artikel wie Taschenkalender, Notiz- oder Malbücher vor.

Freubündel fragt noullWas ist denn aktuell jeweils euer Lieblingsmotiv?
Das Birnenmotiv – auch die frechen Früchtchen genannt – ist vor allem Mas Liebling. Die drei Birnen passen zu fast jeder Gelegenheit, machen Lust auf den Sommer und wenn es nach Ma ginge, wäre das die einzige Jahreszeit im Jahr. Die Postkarte mit den zwei Alpakas hat sich Hilda, in Anlehnung an ihre Reiselust, an ihren Arbeitsplatz gepinnt. Egal ob Sommer oder Winter, sie zieht es immer wieder in die Natur. Gerne darf es dabei stürmen, schneien und am liebsten gewittern. Von Reisen inspiriert entstehen oft neue Papierartikel, wie zum Beispiel unsere Wildvögel-Girlande und die Postkarte Gans toll gemacht.

Hat der Name noull eine Bedeutung?
noull ist ein Fantasiebegriff, welchen wir in Anlehnung an die wortwörtliche Null gewählt haben. Die Null als Wert ist für uns eine Metapher für die Reduktion auf das Wesentliche und entspricht unserer Vorliebe für minimalistisches Design.

Ist eure Heimatstadt Essen eine Inspiration für euch?
Inspiriert von der Tier- und Naturwelt entsteht die Vielzahl unserer Motive. Essen hat eine eher versteckte Schönheit, ist aber in vielen Teilen grün und naturbelassen. Direkt in unserer Nähe ist ein Park, in dem wir gerne im Sommer den Tag ausklingen lassen. Und zwischen unseren beiden Wohnungen liegt ein wirklich großer Wald, in welchem wir nicht nur gerne im Sommer spazieren gehen. Die Gegensätzlichkeit von kalten Glas-Ungetümen, rauem Stadtleben und beschaulicher Natur führt bei uns immer wieder zu Assoziationen von lustigen, manchmal auch etwas missmutigen Tieren. Davon kann sich unser Flamingo – aus der Reihe der Miesepeter-Tiere – auf jeden Fall nicht frei sprechen. Essen ist sehr vielseitig und in diesem Sinne für uns definitiv eine Inspirationsquelle.

Freubündel fragt noullKann man euch in nächster Zeit auf Märkten persönlich treffen?
Sehr gerne sogar! In der nächsten Zeit stehen zum einen am 15.04. der DIY Design Markt in Köln und zum anderen am 21. und 22.04. der Design Gipfel in Essen an. Wer in der Nähe ist, ist hiermit herzlich eingeladen uns dort zu besuchen. Im Gepäck haben wir neben Postern, Postkarten und Girlanden auch immer das ein oder andere Produkt, welches nur auf Märkten zu ergattern ist. Da wir versuchen möglichst nachhaltig zu arbeiten, recyceln wir fehlerhafte Papiere um daraus neue Dinge entstehen zu lassen. Ebenso findet ihr unsere Produkte rund um die Uhr in unserem Onlineshop bei DaWanda. Unsere Homepage aktualisieren wir immer um die neuesten Termine und wenn ihr auf Nummer sicher gehen möchtet, tragt euch gerne in unseren Newsletter ein. Wir freuen uns auf euren Besuch!

 

Vielen Dank ihr beiden!

Eine Auswahl Postkarten von noull findest du auch im Freubündel-Baukasten. Schau mal rein!

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?