Golden Freckles

Handgemaltes für Klein und Groß – so beschreibt Nicole Baumann in ihrem Etsy-Shop selbst ihre Bilder. Absolut zauberhaft Handgemaltes für Klein und Groß, das jeden Tag tausende Menschen begeistert – könnte man aber auch sagen, finde ich! Freubündel fragt… Golden Freckles

Hallo Nicole! Ich glaube, das erste Mal bewusst aufgefallen bist du mir mit einem Bild von gezeichneten Vasen, in denen echte Blumen stecken. Ein Motiv, das Du gerne malst, wie ich später herausgefunden habe.
Hallo Nadine! Das Bild mit den Vasen habe ich als Auftragsarbeit für das MOKA Book-&Lifestyle-Magazin gemacht. Ja – dadurch sind einige Leute auf mich aufmerksam geworden.

Diese Machart, Gezeichnetes mit etwas Realem zu verbinden ist ganz typisch für dich. Wie nennt man das denn? Hat dieser Stil einen Namen?
Sehr früh schon verbrachte ich sehr viel Zeit mit meinem Opa, der Maler und Bildhauer war. Er hat mich viel mitgenommen, raus in die Natur, zum Malen und Dinge sehen, die keiner sieht! Ich mag die Natur sehr gerne – Tiere, Pflanzen – ja, das stimmt. Dadurch, dass ich meine Augen aber immer offen halte, sehe ich in einem simplen Smartie schon eine Idee für das nächste Bild. Zufällig bin auch auf Instagram auf den Hashtag #and_draw_something gestoßen und dachte mir, der passt ideal zu meinen Bildern: etwas Reales, egal was, und dazu was Gemaltes auf einem Bild – toll! Das bin ich!

Und dann gibt es auch noch deine #showmeyourgooglyeyes Challenge. Super-lustig! Über 1200 Beiträge sind da schon zusammengekommen. 
Die Challenge ist eine tolle Art, viele Menschen zu verbinden, und es macht einfach Spaß, Augen auf „Sachen“ zu kleben! Solltest du mal versuchen! Man sollte immer ein Paar in der Hosentasche haben, ehrlich! Ich bekomme täglich sogar Bilder als Direktnachricht geschickt, die nicht unter dem Hashtag landen. Auch sind viele Bilder dabei, da wissen die Leute nicht mal, dass es als Challenge angefangen hat oder wer die Idee dazu hatte. Einmal pro Woche stelle ich dann das Bild vor, das mir in der vergangenen Woche am besten gefallen hat, sodass derjenige, der das Bild gemacht hat, auch vorgestellt wird.

Welches deiner eigenen „Googly Eyes“-Bilder ist dein Liebling?
Meine Lieblingsbilder von mir dazu sind: die Kastanien-Aliens, das mit den gelben Luftballons, die wie Elefanten aussehen oder das mit dem kleinen rosa Vogel, ein Smartie, der auf meinem Zeigefinger sitzt.

 

Wie findet dein Sohn deine Kunst? Interessiert ihn das?
Mein Sohn Felix findet meine Bilder ganz gut, aber eigentlich gefällt es ihm ein bisschen besser, wenn ich ihm erzähle, dass es so toll läuft und ich zum Beispiel eine spannende Kooperation mit Firmen angeboten bekomme. Mit dir zum Beispiel, Daniel Wellington, Pickmotion, fine & josef, Cocazoo Rucksack oder Kleine Prints …. Diese Woche hat mir sogar die Bravo geschrieben!! Ich war total aus dem Häuschen! Kannst du dir das vorstellen?!

Beruflich machst du aber eigentlich etwas ganz anderes, stimmt’s?
Richtig! Ich bin alleinerziehend und arbeite 35 Stunden die Woche im Büro als Kauffrau im Groß- und Außenhandel.

Ich kann mir vorstellen, dass es nicht immer leicht ist, da Zeit für die eigene Kreativität zu finden. Trotzdem hast du, zumindest gefühlt, jeden Tag ein neues Bild für deine Follower. Wie organisierst du das?
Ich muss ja mal ehrlich sein… Glaube, das wissen meine Follower ja schon. Ich bin ein Arbeitstier – wie eine Krake! Am liebsten hätte ich 10 Arme: 2 für meinen Job und 8 für meine Kreativität. Haben Kraken 10 Arme? Aber leider schaffe ich es immer nur selten, mich daheim an den Schreibtisch zu setzen und kreativ zu sein, denn es gibt so viele Dinge zu erledigen, wenn man einen 12-jährigen Sohn hat. Essen kochen, Hausaufgaben checken, einfach daheim sein, wenn man gebraucht wird. Da wird der Sonntag zu „meinem Insta-Tag“, an dem wirklich alle Bilder, die ich die kommende Woche posten will, gemalt bzw. vorbereitet werden. Ich freue mich nicht wirklich auf den Winter, denn ich brauche immer gutes Licht für meine Bilder.

Wenn alles möglich wäre, was würdest du mit Golden Freckles gerne erreichen?
Mein Traum wäre es, bald mit meinen eigenen Postkarten in Serie zu gehen, denn ich weiß, dass viele darauf warten! Ich würde gerne halbtags meinem Bürojob weiter nachgehen und die andere Tageshälfte Zeit für Felix und meine Kunst haben wollen, sodass es „rund“ läuft und man sich hier und da mal einen kleinen Urlaub nebenher leisten kann, wenn man frische Luft braucht und man mal raus muss. Ich reise so gerne!

Ich drücke fest die Daumen, dass es klappt! Vielen Dank Nicole!

Die Postkarte „Schwarzer Schwan“ von Golden Freckles findest du auch im Freubündel-Baukasten. Schau mal rein!

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?